Wer mit Eurowings fliegt, der kann sich entweder für den klassischen Standardsitz oder auch einen Sitz mit noch mehr Beinfreiheit entscheiden. Zudem gibt es auch die Möglichkeit, dass schon im Vorfeld gewählt werden kann, ob es ein Platz am Gang, in der Mitte oder auch direkt beim Fenster sein soll. Wer also rund 10 Zentimeter mehr Beinfreiheit wünscht und zudem noch entscheiden möchte, wo er sitzt, der sollte sich für die Sitzplatzreservierung entscheiden.

Was versteht Eurowings unter Kurz- und Mittelstrecken?

Als Kurz- oder Mittelstrecke werden alle Destinationen verstanden – Ausnahmen: New York, Seattle, Las Vegas, Miami, Mauritius, Fort Myers, Phuket, Varadero, Havanna, Cancun, Puerto Plata, Punta Cana, Kapstadt, Windhoek und Montego Bay.

Was versteht Eurowings unter Langstrecke?

Eurowings hat folgende Destinationen zu Langstrecken erklärt: New York, Seattle, Las Vegas, Miami, Mauritius, Fort Myers, Phuket, Varadero, Havanna, Cancun, Puerto Plata, Punta Cana, Kapstadt, Windhoek und Montego Bay.

Sitzplatz für eine Kurz- oder Mittelstrecke reservieren

  • Nutzen Sie den BASIC-Tarif von Eurowings, so kann die Reservierung des Sitzplatzes als zusätzliche Leistung hinzugebucht werden – beachten Sie jedoch, dass die Reservierung in diesem Fall kostenpflichtig ist
  • Nutzen Sie den SMART-Tarif von Eurowings, so kann der Wunschsitzplatz kostenlos reserviert werden – ein Sitzplatz mit rund 10 Zentimeter mehr Beinfreiheit steht Ihnen schon ab 4 Euro (oder 4 Pfund, 5 Schweizer Franken, 5 US-Dollar, 103 Tschechische Kronen, 41 Schwedische Kronen, 38 Norwegische Kronen, 17 Polnische Zloty oder 1.276 Ungarische Forint) zur Verfügung
  • Mit dem BIZclass-Tarif kann der Wunschsitzplatz ebenfalls kostenlos reserviert werden; auch ein Sitz mit mehr Beinfreiheit steht Ihnen bei diesem Tarif gratis zur Verfügung

Die Sitzplatzreservierung nach Tarif

  • Wunschsitzplatz – BASIC: ab 5 Euro, SMART – inklusive
  • Wunschsitzplatz mit mehr Beinfreiheit – BASIC: ab 17 Euro, SMART – ab 3 Euro
  • BIZClass inkludiert einen Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit und auch einen freien Nebensitz

Kann im Zuge des Check-in ein Sitzplatz ausgewählt werden?

Ja. Ganz egal, für welchen Tarif Sie sich entschieden haben: Eurowings bietet die Möglichkeit, dass im Zuge des Check-in ein Sitzplatz – natürlich je nach Verfügbarkeit – ausgewählt werden kann. Während man am Schalter vom Mitarbeiter einen Sitzplatz zugewiesen bekommt, kann dieser beim Web-Check-in, direkt beim Automaten-Check-in oder auch beim Mobile-Check-in reserviert werden. Für eine gewöhnliche Sitzplatzreservierung werden von Eurowings keine zusätzlichen Kosten in Rechnung gestellt.

Zu beachten ist, dass all jene Regeln, die von Seiten Eurowings aufgestellt wurden, für die Flüge gültig sind, die mit einer EW-Flugnummer ausgestattet wurden. Die ausführende Fluggesellschaft spielt in diesem Fall keine Rolle. Werden also Flüge von sogenannten Partner-Airlines durchgeführt, die zudem keine EW-Flugnummer nutzen, gelten somit die Regeln der Airline, die den Flug durchführt. In diesem Fall ist es von Vorteil, wenn Sie sich im Vorfeld über die Bestimmungen informieren – diese finden Sie in der Regel auf der Webseite der jeweiligen Airline. Zu den Partner-Fluggesellschaften gehören aktuell folgende Airlines: SWISS, die Lufthansa, Brussels Airlines, United Airlines, Condor, die Austrian Airlines, All Nippon Airways und die Air Canada.

Kann im Zuge der Buchung ein bestimmter Sitzplatz reserviert werden?

Ja, wobei hier zu beachten ist, dass dieses Angebot kostenpflichtig ist.

Zu beachten ist, dass eine Sitzplatzreservierung auch nachträglich getätigt werden kann. Die Reservierung des Wunschplatzes ist bis kurz vor dem Abflug möglich und endet somit erst mit der Schließung des Web-Check-in.

Der SMART-Tarif von Eurowings

Entscheiden Sie sich für den SMART-Tarif, so können Sie den Wunschsitzplatz kostenlos reservieren. Wünschen Sie hingegen den Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit, so besteht die Möglichkeit, dass dieser Platz kostenpflichtig gebucht werden kann – der Preis ist streckenabhängig und beginnt bei 3 Euro.

Der BEST-Tarif von Eurowings

Nutzen Sie den BEST-Tarif auf einer Langstrecke, so kann der Wunschsitzplatz kostenlos reserviert werden.

Der BIZClass-Tarif von Eurowings

Haben Sie sich für den BIZClass-Tarif entschieden, so können Sie Ihren gewünschten Sitzplatz in den ersten drei Reihen ohne zusätzliche Kosten und Gebühren reservieren. Des Weiteren gewährleistet Eurowings auch einen freien Nebensitz – hier ist der persönliche Freiraum vorprogrammiert. Zudem kommt der Passagier bei einer Langstrecke auch in den Genuss des Wunschplatzes im Premium-Bereich – inklusive einem zwei Meter langen Bett mit einer waagerechten Liegefläche. So kann man richtig entspannen und den langen Flug zu 100 Prozent genießen.

Berücksichtigen Sie jedoch, dass es Sonderregelungen gibt, wenn es um Sitzplätze direkt am Notausgang geht!

Die Regeln gelten für alle Eurowings-Flüge, die eine EW-Flugnummer haben – es spielt keine Rolle, wer die ausführende Fluggesellschaft ist. Wer einen Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit reservieren möchte, der kann dieses Angebot nur bei bestimmten Flügen in Anspruch nehmen – abhängig natürlich von der Flugstrecke und der Verfügbarkeit. Sitzplätze mit mehr Beinfreiheit gibt es in den Maschinen A319, A320, Q400, E190, B737 und B738.

Handelt es sich um einen Flug von einer Partner-Airline, also um einen Flug, der mit keiner EW-Flugnummer ausgestattet ist, so müssen Sie berücksichtigen, dass nun die Bestimmungen der Airline gelten. In diesem Fall ist es ratsam, wenn man sich die Regeln auf der Homepage der jeweiligen Airline ansieht. Zu den Partner-Fluggesellschaften gehören aktuell SWISS, die Lufthansa, Brussels Airlines, United Airlines, Condor, die Austrian Airlines, All Nippon Airways und die Air Canada.